Pinneberg
Kreis Pinneberg

Flugshow im Wildpark und Ballett im Kino

Das Beste in der Region – Tipps und Termine der Redaktion Pinneberg: Hier gibt es Konzerte, Theater, Feste und Veranstaltungen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

In der Regionalausgabe Pinneberg des Hamburger Abendblattes finden Sie täglich einen umfassenden Überblick über die Veranstaltungen im Kreis Pinneberg. Die Redaktion bietet Ihnen diesen Service auch auf www.abendblatt.de/pinneberg. Hier finden Sie täglich eine Auswahl an Konzerten, Theateraufführungen, Festen und Veranstaltungen im Kreis Pinneberg. Weitere Kulturtipps und Termine finden Sie jeden Tag in Ihrer Regionalausgabe Pinneberg im Hamburger Abendblatt.

Flugshow im Wildpark Eekholt startet

Mit falknerischen Flugvorführungen startet der Wildpark Eekholt in die neue Saison, täglich vom 13. März bis zum 30. Oktober. Die Flugvorführung ist im Eintrittspreis enthalten. Die Darbietungen sind täglich jeweils um 11.30, 14 und 16 Uhr und können auf der Flugwiese im Sitzen verfolgt werden. Anschließend steht das Falknerteam für Fragen und Fotos gern zur Verfügung. Wildpark: von So 13.3. an, Wildpark Eekholt, Eekholt 1, Großenaspe, Eintritt 9 Euro, Kinder 7,50 Euro.

Nabu-Ausflug zur Insel Kaltehofe

Der Nabu Pinneberg fährt zur Insel Kaltehofe im Hamburger Stadtteil Hamburg-Rothenburgsort. Treffpunkt für die Halbtags-Exkursion ist der Parkplatz an der Hans-Hermann-Kath-Brücke. Die Insel ist bekannt durch die Stiftung Wasserkunst. Das Kennenlernen der Sehenswürdigkeiten ist das eine, der Schwerpunkt der Exkursion liegt in der Ornithologie. Auf einem Rundwanderweg wird die Wasservogelwelt vorgestellt. Ausflug: So 13.3., 8 Uhr, Parkplatz an der Hans-Hermann-Kath-Brücke, Pinneberg.

Ballett auf der Leinwand im Burg Kino

Das Beluga-Kino in Quickborn und das Burg-Kino in Uetersen übertragen am Sonntag live Ballett aus dem Bolshoi in Moskau auf die Leinwand. Gezeigt wird „Spartakus“. Die Crew lädt zum Sektempfang. Gezeigt wird auch Bonusmaterial, also Interviews mit Tänzern und Choreografen sowie Backstageführung. Übertragung: So 13.3., 17 Uhr, Karten unter 04106/65 85 45 (Quickborn) oder 04122/92 91 85 (Uetersen) und unter www.beluga-kino.de bzw. www.burgkino.de, Eintritt 21 Euro.

Diorama des Elmshorner Hafens eröffnet

Nach mehrmonatiger Bauzeit wird das neu gestaltete erste Obergeschoss des Industriemuseums Elmshorn für alle Besucher wiedereröffnet. Museumsleiterin Bärbel Böhnke wird zum feierlichen Auftakt inhaltlich in Konzept und Gestaltung der neuen Dauerausstellung einführen, für die Modellbauer Olaf Krabbenhöft ein Diorama des Elmshorner Hafens um 1910 angefertigt hat. Ausstellungseröffnung: So 13.3., 11 Uhr, Industriemuseum Elmshorn, Catharinenstr. 1, Eintritt frei.

Führung durch die Holmer Sandberge

Ursprünglich eine nach der letzten Eiszeit vor 10.000 Jahren entstandene Dünenlandschaft, sind die Holmer Sandberge heute auch dank umfangreicher Aufforstungen ein Landschaftsschutzgebiet. Seltene Tier- und Pflanzenarten haben wieder Lebensräume gefunden. Der zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Norbert Jaedicke will während einer Führung die Einzigartigkeit der Sandberge erklären. Kosten: fünf Euro. Führung: So 13.3., 14 Uhr, Treffpunkt Parkplatz Katastrophenweg, Holm.

Fortbildung: Erste Hilfe im Sport

Die Spielfeldbetreuung beim Sport steht im Mittelpunkt einer sportmedizinischen Fortbildung von Sönke Menkens im Rehazentrum der Regio Kliniken in Pinneberg. Der Oberarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie gibt Trainern Tipps zur Versorgung von Verletzungen. Die Fortbildung ist von Landessportverband, Rehasportverband und Ärztekammer anerkannt. Weiterbildung: Do 17.3., 18.30 Uhr, Fahltskamp 74, Pinneberg, kostenlos, Anmeldungen: www.ksv-pinneberg.de.