Norderstedt
Drachenfest

Himmlisches Spektakel in Henstedt-Ulzburg

Hoffen auf Wind: Am Wochenende sollen Hunderte Drachen über Henstedt-Ulzburg fliegen

Hoffen auf Wind: Am Wochenende sollen Hunderte Drachen über Henstedt-Ulzburg fliegen

Foto: Z1022 Patrick Pleul / dpa

Großes Fest mit mehr als 120 Drachenfliegern aus ganz Deutschland und vielen Aktionen – es regnet sogar Kuscheltiere und Bonbons.

Henstedt-Ulzburg.  Mehr als 120 Drachenflieger aus ganz Deutschland treffen sich am kommenden Wochenende in Henstedt-Ulzburg. Auf den Wiesen das Bauern Jakobs am Rugenvier zwischen dem Ortsteil Henstedt und Kisdorf findet am Sonnabend und Sonntag, 11. und 12. Juli, das zweite Drachenfest des Vereins Hen­stedt-Ulzburg bewegt statt. Gleichzeitig wird an beiden Tagen das Henstedt-Ulzburger Gemeindefest gefeiert.

Die größten Drachen der Hobby-Drachenflieger haben Durchmesser von über 30 Metern und dürfen bis zu 200 Meter hoch aufsteigen. Auch dieses Jahr wird wieder eine Drachen-Fähre Bonbons und Kuscheltiere vom Himmel regnen lassen, die von den Kindern aufgefangen werden können. Natürlich kann auch jeder Besucher eigene Drachen mitbringen, und die Kinder können am Stand von „De fleigend Fischköpp“ unter professioneller Anleitung Drachen basteln. Bei Dunkelheit werden am Sonnabend auch selbstleuchtende Drachen am Himmel zu sehen sein. Zudem werden die Besucher gebeten, Taschenlampen mitzubringen, um die reflektierenden Drachen am Himmel zu suchen.

Zu dieser ungewöhnlichen Kulisse können die Besucher am Sonnabend ab 19.30 Uhr auf der Open-Air-Schlager-Party ausgelassen feiern und tanzen. Vom DJ-Tower gibt es die Top-Schlager, und gekrönt wird dieser Abend durch den Auftritt vom DJ-Ötzi-Double Kay Christiansen.

An beiden Tagen sind die Erlebniswiese und das Gemeindefest ab 10 Uhr geöffnet: In der großen „funARENA-Outdoor-World“ laden Hüpfburgen, die große Goldsuche in der Strohburg, ein Strohpool (wetterabhängig) und eine Go-Cart-Bahn zum Mitmachen ein. Im Mittelalterdorf wird es Schauschwertkämpfe geben, und die Besucher können Stockbrot am offenen Lagerfeuer zubereiten. Daneben gibt es viele weitere Attraktionen, die von örtlichen Vereinen angeboten erden. Viele Vereine aus Henstedt-Ulzburg und Kisdorf präsentieren sich außerdem mit ihrer Arbeit – auch auf der großen Show-Bühne. Abgerundet wird das Angebot mit Karussells und Imbissständen.

Die Veranstaltung wird am Sonnabend um 10 Uhr von den beiden Bürgermeistern Stefan Bauer aus Hen­stedt-Ulzburg und Raimer Wisch aus Kisdorf eröffnet. Am Sonntag um 14 Uhr präsentieren Nina & Hornsy den eigens für dieses Fest komponierten Drachenfest-Song live auf der Show-Bühne.

Es stehen ausreichend Parkplätze gegen eine geringe Gebühr (Tagesticket zwei Euro) zur Verfügung, der Zutritt zum Gelände und die meisten Aktionen sind kostenfrei. Weitere Informationen, das komplette Programm und alle Termine der Aufführungen gibt es unter http://www.fun-arena-drachenfest.de im Internet.