Lauenburg

Ortsjugendring plant drei Aktionen bis Ostern

| Lesedauer: 4 Minuten
Elke Richel
Im vergangenen Jahr hatten Thiess Koch, Fynn Hallbauer und Michael Sültan (von links) viel Spaß in den Sommerferien am Aktionstag des OJR bei der Feuerwehr. Vielleicht gibt es ja bald von neuen Aktionen Bilder.

Im vergangenen Jahr hatten Thiess Koch, Fynn Hallbauer und Michael Sültan (von links) viel Spaß in den Sommerferien am Aktionstag des OJR bei der Feuerwehr. Vielleicht gibt es ja bald von neuen Aktionen Bilder.

Foto: Ute Dürkop

Vereine lassen sich etwas einfallen, damit den Kindern aktuell nicht langweilig wird. Das Beste: Es gibt sogar etwas zu gewinnen.

Lauenburg. Ortsjugendring (OJR) und die Lauenburger Sportvereine sind für viele Kinder der Stadt die wichtigsten Adressen, wenn es um Freizeit oder Ferienangebote geht. Doch weil aufgrund der Verbreitung des Coronavirus die meisten Aktivitäten ausfallen müssen, lassen sich die Vereine derzeit einiges einfallen, damit den Kindern zu Hause nicht langweilig wird. Und das Beste: Es gibt sogar etwas zu gewinnen.

Ortsjugendring plant drei Aktionen bis Osten

Auch wenn die Osterferien in diesem Jahr wohl meist zu Hause verbracht werden, hält der Ortsjugendring die Erinnerung an das Sommerferienprogramm wach. „Male ein Bild von einer Aktion, die du toll fandest“ heißt es in dem Aufruf der ersten Aktion für Kinder zwischen sechs und 14 Jahren. Aus allen Bildern will das Team des OJR eine Ausstellung zusammenstellen und Fenster seiner Räumlichkeiten an der alten Wache 3 und die Homepage damit schmücken. Das schönste Bild landet sogar auf dem Cover des neuen Programmheftes.

Das Team des OJR ist nämlich optimistisch, dass fröhlichen Sommerferien mit vielen Aktionen nichts im Weg steht. „Dafür brauchen wir Hilfe. Wir eröffnen eine Ideenbörse und freuen uns über viele Vorschläge, egal ob schriftlich oder gemalt“, sagt Vorstandsmitglied Tim Bienwald über die zweite Aktion. Aber der OJR ist nicht nur für neue Ideen für das Ferienprogramm offen. Auch Verbesserungsvorschläge oder Kritik an vergangenen Ferienaktionen sind willkommen.

Die dritte Aktion des OJR richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen neun und 16 Jahren. Gesucht werden begeisterte Comiczeichner. Zur Auswahl stehen die Themen „Zeit ohne Schule“ oder „Ferien in Lauenburg oder der ganzen Welt“. Ob farbig oder schwarz-weiß bleibt dem Künstler überlassen. Ebenso die Seitenzahl. Einzige Bedingung: Der gezeichnete Comic sollte das Format DIN A4 haben. Die Comics werden in lockerer Folge auf der Webseite www.ojr-lauenburg.de oder der Facebookseite des Ortsjugendrings veröffentlicht.

Alle drei Aktionen enden am Montag 13. April. Zu gewinnen gibt es diverse Gutscheine für das Sommerferienprogramm. Die Arbeiten können entweder gescannt an info@ojr-lauenburg.de gesendet werden oder als Nachricht an die Facebookseite des Ortsjugendrings. Es ist aber auch möglich, die Arbeiten in den Briefkasten des OJR an der Alten Wache 3 einzuwerfen.

LSV-Turnabteilung ruft zum Malwettbewerb auf

Unter dem Motto „Turnen macht auch zu Hause Spaß“ ruft die Turnabteilung der Lauenburger Sportvereinigung (LSV) zu einem Malwettbewerb auf. „Du bist zwischen fünf und zehn Jahre und hast eine super Idee, was du jetzt zu Hause turnen kannst? Probierst du den Handstand an der Wand? Springst du mit dem Sei? Kennst du Hula-Hoop? Tanzt du gerne? Machst du Ballspiele oder vielleicht auch Eierlaufen?“, gibt der Aufruf Anregungen für mögliche Motive. Bei diesem Wettbewerb haben die Kinder bis Montag, 20. April Zeit, ihre Arbeiten einzureichen. Das Bild mit der Lieblings-Turnübung sollte auch auf ein DIN A4-Blatt gemalt werden. Ob mit Buntstiften, Wachsmalstiften oder Wasserfarben ist egal. Einsendungen bitte per E-Mail an info@lsv-turnen.de senden.

Alle Bilder werden auf der Seite www.lsv-turnen.de veröffentlicht. Dort können auch die genauen Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb nachgelesen werden. Für die besten Zeichnungen und Male­rein gibt es tolle Preise zu gewinnen: unter anderem einen Ringelball, ein Boccia-Set, ein Hula-Hoop-Reifen und ein Springseil.

Noch ein kleiner Tipp: Auf der Webseite der Turnabteilung www.lsv-turnen.de gibt es viele Tipps, wie man sich auch zu Hause fit halten kann. Bei der aktuellen Übung zeigt Trainerin Marion Grundmann, wie effektiv sich Kinder und Erwachsene mit Seilspringen fit halten können. Bei dieser Übung sind Kraft, Ausdauer und Kondition gefragt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Lauenburg