Unfall im Bahnhof von Tornesch

Regionalexpress fährt gegen Bagger: mehrere Verletzte

Im Bahnhof Tornesch ist es am Sonntagmorgen ein Zug gegen einen Bagger gefahren. Dabei wurden mehrere Reisende leicht verletzt.

Tornesch. Im Bahnhof Tornesch (Kreis Pinneberg) kam es am Sonntag gegen 9.15 Uhr zu einem Unfall. Der Regionalexpress RE 21011 auf der Fahrt von Kiel nach Hambur ist beim Einfahren in den Bahnhof von Tornesch gegen einen Bagger gefahren. Drei Reisende wurden nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt, wie ein Sprecher der Bundespolizei berichtete. Auch der Lokführer soll sich ebenfalls leichte Verletzungen zugezogen haben.

Bislang ist unklar, wieso der Lokführer den Zug nicht rechtzeitig angehalten hatte. „Wie es dazu kam, ist Gegenstand der Ermittlungen“, fügte der Sprecher hinzu. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

Bei dem Bagger handelt es sich den Angaben zufolge um ein sogenanntes Zweiwegefahrzeug, das sowohl auf der Straße als auch auf Gleisen fahren kann.

( (nsch, dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Region