Hacker-Angriff

Festival in Wacken: Bankdaten vom Ticket-Server ausspioniert

Foto: dpa / dpa/DPA

Hacker buchten mehrfach Beträge von den Kreditkarten-Konten der Rock-Fans ab. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Wacken. Hacker haben einen Ticket-Server für das Heavy Metal Festival „Wacken-Open-Air“ (WOA) angegriffen. Mit den ausspionierten Bankdaten buchten sie mehrfach Beträge von den Kreditkarten-Konten der Rock-Fans ab, sagte eine Sprecherin des Veranstalters am Freitag. Die Staatsanwaltschaft Flensburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Das WOA gilt als weltweit größtes Heavy Metal Festival und ist regelmäßig Wochen vor Beginn ausverkauft. In diesem Jahr werden 75.000 Fans aus der ganzen Welt vom 5. bis 7. August mit legendäre Kultbands wie Iron Maiden, Alice Cooper, Slayer und Mötley Crüe sowie Dutzenden anderer Gruppen „ihre“ Musik feiern.