Haushalts-Tipp

Möbelpflege: Das Sofa winterfest machen

Ledermöbel sollten vor der Heizsaison zuerst grundgereinigt werden. Anschließend sollte das Möbelstück zusätzlich mit einem leicht feuchten Baumwolltuch abgewischt werden.

Ledermöbel sollten vor der Heizsaison zuerst grundgereinigt werden. Anschließend sollte das Möbelstück zusätzlich mit einem leicht feuchten Baumwolltuch abgewischt werden.

Foto: dpa

Trockene Heizungsluft kann Polstermöbeln zusetzen. Daher sollte man sie vor dem Winter einmal gründlich reinigen. Sessel und Sofas mit Lederbezug brauchen sogar eine besondere Behandlung.

Fürth. Die Tage werden kürzer und kälter, der Herbst steht vor der Tür. Und mit ihm die Heizperiode. Doch bevor man die Heizung anwirft, sollte man seine Möbel winterfest machen.

Während für Polstermöbel eine einfache Reinigung mit dem Staubsauger reicht, um kleine Verunreinigungen zu entfernen, braucht ein Ledersofa oder -sessel schon mehr Pflege. Das rät die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel (DGM).

Zwar sollten auch glatte Lederbezüge zuerst grundgereinigt werden, mit einem Staubsauger. Anschließend sollte das Möbelstück aber zusätzlich mit einem leicht feuchten Baumwolltuch gereinigt werden. Im nächsten Pflegeschritt wird dann eine geeignete Ledermilch oder -creme aufgetragen. Das verhindert, dass Leder hart, trocken oder brüchig wird - und frischt außerdem die Farbe wieder auf.

© dpa-infocom, dpa:200925-99-711427/2