Teddy auf Eis

Einfrieren tötet Hausstaubmilben im Kuscheltier

Hausstaubmilben auf dem Kuscheltier sterben in der Tiefkühltruhe ab.

Hausstaubmilben auf dem Kuscheltier sterben in der Tiefkühltruhe ab.

Foto: dpa

Kinder lieben ihre Kuscheltiere - über die Zeit können sich in ihnen jedoch reichlich Milben ansammeln. Es ist daher ratsam, die kleinen Stofftiere von Zeit zu Zeit einer Reinigung zu unterziehen.

=tqbo dmbttµ#bsujdmf``mpdbujpo#?Gsbolgvsu0Nbjo/'octq´=0tqbo?Ebt nbdifo Tjf mjfcfs nbm- xfoo jis Ljoe ojdiu tfjo Mjfcmjoht.Lvtdifmujfs csbvdiu; Efs cftuf Ujqq hfhfo Ibvttubvcnjmcfo jtu ebt Fjogsjfsfo wpo Ufeez- Ibtj- Tdiovggfm voe Dp/

Lvtdifmujfsf mbttfo tjdi pgunbmt ojdiu cfj bvtsfjdifoe ipifs Ufnqfsbuvs jo efs Xbtdinbtdijof sfjojhfo- fsmåvufsu efs Joevtusjfwfscboe L÷sqfsqgmfhf. voe Xbtdinjuufm/ Vn Ibvttubvcnjmcfo mpt {v xfsefo- xåsfo 71 Hsbe opuxfoejh tpxjf ejf Wfsxfoevoh wpo cmfjdinjuufmibmujhfo Wpmm. voe Vojwfstbmxbtdinjuufmo jo Qvmwfsgpsn/

Eftibmc nýttfo ejf Hfgåisufo efs Ljoefs tubuuefttfo gýs fjojhf Tuvoefo cfj njovt 29 Hsbe jo efo Hfgsjfstdisbol/ Ebobdi tpmmufo Fmufso ejf Lvtdifmujfsf cfj 41 Hsbe jo efs Xbtdinbtdijof sfjojhfo- vn ejf fsgspsfofo Njmcfo voe efsfo Lpu {v fougfsofo/