Haushalts-Tipp

So entfernen Sie oberflächlichen Rost in der Edelstahlküche

Auf Oberflächen aus Edelstahl entsteht manchmal Rost. Am besten reinigt man sie dann Zitronensäure.

Auf Oberflächen aus Edelstahl entsteht manchmal Rost. Am besten reinigt man sie dann Zitronensäure.

Foto: dpa

Moderne Küchen zeigen oft viel Edelstahl. Bei diesem Material kann es jedoch passieren, dass sich Flugrost darauf bildet. Wie lässt er sich am besten wieder entfernen?

Mannheim. Oberflächlichen Rost an Küchenmöbeln und Geräten aus Edelstahl kann man mit verdünnter Zitronensäure entfernen. Die Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche in Mannheim rät zu einer Verdünnung auf zehn Prozent.

Alternativ biete sich ein handelsüblicher Metallpolish-Reiniger an. Wenn feine Stäube von Eisen und Stahl sich auf Gegenständen niederschlagen und rosten, bezeichnen Experten dies als Flugrost.

Zur üblichen Pflege von Edelstahloberflächen bietet sich ein handelsübliches Spülmittel an, für hartnäckige Verschmutzungen und auch Wasserflecken gibt es ein spezielles Edelstahlpflegemittel.