Gefahren aus dem Hahn

Eigentümer müssen Stillstand in Wasserleitungen vermeiden

Stillstand in den Trinkwasserleitungen begünstigt den Befall von krankheitserregenden Legionellen-Keimen.

Stillstand in den Trinkwasserleitungen begünstigt den Befall von krankheitserregenden Legionellen-Keimen.

Foto: dpa

Legionellen und andere gesundheitsschädliche Keime vermehren sich häufig in Wasserleitungen, die längere Zeit nicht in Betrieb sind. Hauseigentümer sollten daher auch bei Abwesenheit Stillstände in den Leitungen verhindern. Doch wie macht man das?