Wohnen

In einem Hamburger Palais entstehen vornehme Alters-WGs

Das 1892 erbaute Gebäude in der Schlüterstraße/Moorweidenstraße 26 wird unter Denkmalschutzauflagen aufwendig saniert.

Das 1892 erbaute Gebäude in der Schlüterstraße/Moorweidenstraße 26 wird unter Denkmalschutzauflagen aufwendig saniert.

Foto: Ulrike Spieker Immobilien

„Alters-WGs“ sind schwer im Kommen. Das Moorweidenpalais in Hamburg bietet viel Potential – allerdings nur für Mitbewohner mit Geld.