Info

Was die Mücken fernhält

Dengue-Viren werden durch Mücken in tropischen und subtropischen Ländern übertragen, vor allem in Asien sowie in Süd- und Mittelamerika. Im vergangenen Jahr gab es aber auch auf der portugiesischen Insel Madeira einen Ausbruch.

50 bis 100 Millionen Menschen infizieren sich nach Schätzung der Weltgesundheitsorganisation jährlich mit dem Errreger. Forscher berichteten Anfang des Jahres im Fachblatt „Nature“, dass es sogar 390 Millionen Infizierte weltweit sein könnten, von denen aber nicht alle Symptome hätten.

Als Schutz auf Reisen – etwa nach Thailand – raten Experten vom Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin zu Insektensprays mit dem Wirkstoff DEET. „Tragen Sie lange Kleidung und meiden Sie Gebiete, in denen besonders viele Dengue-Fälle auftreten, wenn Sie das können“, sagt Jonas Schmidt-Chanasit. Moskitonetze könnten die Mücken bei Nacht fernhalten, und in Zimmern mit laufender Klimaanlage hielten sich die Mücken nicht gerne auf. Gegebenenfalls könne man auch die Kleidung mit speziellen Mitteln imprägnieren.