Koronare Herzkrankheit

Symptome: Die Koronare Herzkrankheit führt zu Atemnot und Brustschmerzen, kann aber auch stumm verlaufen. Im schlimmsten Fall kann es zum Herzinfarkt kommen.

Ursache: Arteriosklerose führt zur Verengung der Herzkranzgefäße, die das Herz mit Sauerstoff versorgen. Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen, Typ-2-Diabetes, Rauchen und Übergewicht sind Risikofaktoren.

Diagnose: Im Belastungs-EKG ergeben sich Hinweise auf eine Minderdurchblutung des Herzens. Herzkranzgefäße lassen sich mit verschiedenen Verfahren sichtbar machen.

Therapie: Mit Medikamenten werden die Herzkranzgefäße erweitert, der Blutdurchfluss erhöht. Reicht das nicht, wird das Einsetzen eines Stents oder eine Bypass-Operation nötig.