Bluthochdruck

Symptome: Bluthochdruck verursacht meist keine Beschwerden. Erst wenn sich der Druck in den Arterien massiv erhöht hat, treten Schwindel und im schlimmsten Fall Bewusstseinsstörungen auf.

Ursache: In neun von zehn Fällen ist die Ursache unklar. Klar ist jedoch: Übergewicht, hoher Kochsalzkonsum, Rauchen und Alkohol fördern Bluthochdruck, aber auch die Gene spielen eine Rolle.

Diagnose: Bei Messungen an verschiedenen Tagen müssen wiederholt erhöhte Blutdruckwerte festgestellt werden.

Therapie: An erster Stelle stehen nicht-medikamentöse Maßnahmen wie Gewichtsreduktion und Kochsalzreduktion. Nur wenn das nicht hilft, kommen Medikamente zum Einsatz.