Info

Neues vom KlimaCampus

Die Klimaforschung in Hamburg genießt internationales Renommee und ist einer der wissenschaftlichen Leuchttürme der Stadt. 18 Uni-Institute, das Max-Planck-Institut für Meteorologie und das Institut für Küstenforschung des Helmholtz-Zentrum Geesthacht (früher GKSS) haben sich zum KlimaCampus zusammengeschlossen. Unter dem Motto Neues aus der Klimaforschung präsentieren Wissenschaftler des KlimaCampus den Abendblatt-Lesern einmal im Monat neueste Ergebnisse aus ihrem jeweiligen Forschungsgebiet. Prof. Lars Kaleschke beobachtet mithilfe von Satellitendaten die Entwicklung der arktischen Meereiskappe.