Frage des Tages

Woher stammt das Wort Wald?

Bereits im Althochdeutschen, also zwischen 750 und dem Jahre 1100, gab es den Begriff im heutigen Sinne. Vermutlich geht das Wort auf das im Urgermanischen gebrauchte "Walpu" ("Büschel", "Zweige") zurück, das aus dem Indogermanischen "wol" oder "wolt" hervorging.