Frage des Tages

Woher kommt der Begriff "Stent"?

Den Begriff prägte der US-Radiologe Charles Dotter (1920-1985) 1964. Er ging davon aus, dass verengte Blutgefäße mit Schienen offen gehalten werden können. Der Begriff geht wahrscheinlich auf den Zahnarzt Charles Stent zurück, der im 19. Jahrhundert Stützmaterialien entwickelte.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wissen