Medizinische Studien

Schweinegrippe - die Impfung kann auch Beschwerden auslösen

Zwei Wochen nach den ersten Test-Impfungen gegen die Schweinegrippe gibt es eine Zwischenbilanz der Nebenwirkungen.

Hamburg. Mehrere der 44 Hamburger Studienteilnehmer klagten über Rötungen, Verhärtungen, Schmerzen an der Einstichstelle und Gliederschmerzen. Die Beschwerden seien häufiger und unangenehmer als bei Impfungen gegen saisonale Grippe, seien aber spätestens nach drei Tagen abgeklungen. Wahrscheinlich kommt der Impfstoff Ende September auf den Markt.