Frage des Tages

Was gilt als Feinstaub?

Schwebeteilchen in der Luft mit einem Durchmesser von höchstens 10 Mikrometern (1 Mikrometer entspricht einem Tausendstel Millimeter). Wegen ihrer Winzigkeit können sie das Atemsystem des Menschen belasten und sind daher besonders gesundheitsgefährdend.