Betriebssystem

Apple-Kunden berichten über Probleme mit Update iOS 10

Mitte Juni hatte Apple sein neues Betriebssystem iOS 10 vorgestellt. Einige Kunden hatten jetzt Probleme mit dem Update.

Mitte Juni hatte Apple sein neues Betriebssystem iOS 10 vorgestellt. Einige Kunden hatten jetzt Probleme mit dem Update.

Foto: Screenshot Apple / FMG

Kaum ist iOS 10 da, gibt es schon Beschwerden. Besitzer von iPhones und iPads klagen über Update-Fehler. Das ist im Problemfall zu tun.

Berlin.  Apple spendierte am Dienstagabend seinen Nutzern das Update iOS 10. Doch das sorgt nicht nur für Freude. Nutzer, die das Update direkt nach der Veröffentlichung installieren wollten, klagen über Probleme. In den sozialen Netzwerken oder den Support-Seiten von Apple häufen sich die Beschwerden.

In den Berichten schreiben die Betroffenen, dass das Update über WLAN das Apple-Gerät in den Wartungsmodus versetzt. Auf dem Bildschirm sind dann nur noch das Lightning-Kabel und das iTunes-Logo zu sehen – eine Bedienung ist aber nicht mehr möglich, der Bildschirm eingefroren.

Apple hat Problem behoben

Wie das Portal „Heise“ schreibt, soll iTunes dann zwar noch einmal probieren, das iOS-Update zu installieren. Das funktioniere bei manchen Nutzern, aber eben nicht bei allen. Von dem Problem betroffen sind sowohl iPhones als auch iPads.

Wie es zu dem Fehler kommen konnte, ist bisher nicht geklärt. Apple hat die Fälle aber gegenüber der Seite „iMore“ bestätigt und das Problem nach eigenen Angaben auch behoben. So habe es in der ersten Stunde ein kurzzeitiges Problem gegeben, das eine kleine Zahl von Nutzern betroffen habe. „Wer betroffen ist, sollte sich mit iTunes verbinden, um das Update fortzusetzen, oder AppleCare kontaktieren“, so Apple weiter.

Was im Problemfall zu tun ist

Alle, die weiterhin Probleme mit dem Update haben, sollten das Apple-Gerät mit dem PC und dem Mac verbinden. Die Seite „The Verge“ empfiehlt dann, das iPhone in den Recovery Mode zu setzen. Das geht, wenn man den Home Button und den Power Button gleichzeitig drückt. In diesem Moment sollte sich iTunes öffnen. Dann kann der Nutzer erneut ein Update auswählen. Weitere Informationen erhalten iPhone-Besitzer auf der Webseite des Apple Supports.

Ein ähnliches Problem hatte laut „The Verge“ bereits vor einigen Monaten iOS 9.3.2 bei einigen iPad Pros verursacht. Apple hatte damals zeitweise das Update zurückgezogen.