Psyche

Zwangsstörungen: Wenn Zwänge das Leben bestimmen

Gerade rücken, ordnen, wiederholen: Patienten mit Zwangsstörung können nur schwer mit einem Prozess abschließen.

Gerade rücken, ordnen, wiederholen: Patienten mit Zwangsstörung können nur schwer mit einem Prozess abschließen.

Foto: dpa Picture-Alliance / Franziska Gabbert / picture alliance / dpa Themendie

David hat eine Zwangsstörung, er muss sich immer wieder die Hände waschen. Keime bereiten ihm Todesangst. Wie er die Therapie erlebt.