Hamburg. Ein Hauch von Orient in Ihrem Salat: Knackiger Brokkoli vereinen sich mit Datteln und Ras el Hanout zu einem fruchtig-würzigen Genuss.

Grüne Kohlgemüse zählen zu den stärksten Entzündungshemmern und dürfen gerne täglich auf den Tisch. Mit Datteln, Nüssen und orientalischem Ras el Hanout gewürzt, zählen wir Brokkoli darüber hinaus zu den Superhelden für jede Lunchbox. Die drei Top-Entzündungshemmer auf dem Teller sind hier Brokkoli, Knoblauch und Pfeffer.

Superkräfte-Brokkolisalat

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Brokkoli
  • 1 Schalotte
  • 100 g getrocknete Datteln (ohne Stein)
  • 1 grüne Peperoni
  • ½ Bund Koriander
  • 1 Knoblauchzehe
  • 75 g Haselnusskerne
  • 8 EL Öl
  • 2 TL Ras el Hanout
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL heller Balsamico-Essig
  • 1 EL flüssiger Honig
  • Salz, Pfeffer

1 Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Den dicken Stiel schälen und fein würfeln. Röschen fein hacken. Schalotte schälen und fein würfeln. Datteln klein schneiden. Peperoni halbieren, entkernen, waschen und fein schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Alles in einer großen Schüssel mischen.

Die besten Rezepte: der EAT CLUB Newsletter!

Es erwarten Sie jede Woche die feinsten Rezepte und kurzangebratene News aus der Foodwelt.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

2 Knoblauch schälen und fein hacken. Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie anfangen zu duften. Öl, Knoblauch und Ras el Hanout zufügen, unter Rühren ca. 1 Minute dünsten. Pfanne vom Herd ziehen. Zitronensaft, Essig und Honig unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3 Vinaigrette über den Salat geben und alles gut vermischen. Salat mehrere Stunden, am besten über Nacht, abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken.

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten + Wartezeit

Pro Portion ca. 8 g E, 32 g F, 25 g KH, 420 kcal

Für eine entzündungsarme Ernährung gibt es hier noch ein paar leckere Rezepte:

Gold für die Abwehr: Kurkumalachs mit Ananassalsa

Kraftvoller Start: Overnight-Oats