Messenger

WhatsApp: Neues Update bringt viele neue Funktionen

| Lesedauer: 2 Minuten
Duygu Ayrikcil
Tutorial: Whatsapp-Account schützen

Tutorial: Whatsapp-Account schützen

Das Whatsapp-Konto kann noch besser geschützt werden. Wir zeigen in einem Tutorial für iOS-User wie das klappt.

Beschreibung anzeigen

Chats auch nach zwei Tagen noch löschen, Online-Anzeigen personalisieren und mehr: Welche WhatsApp-Änderungen noch im August kommen.

Berlin. 
  • WhatsApp wird noch im August ein neues Update ausrollen
  • Das kann zu drastischen Neuerungen führen, gerade was das Löschen von Nachrichten angeht
  • Was ändert sich noch alles? Wir zeigen die wichtigsten Neuerungen

Der Facebook-Konzern Meta hat neue, lange gewünschte Funktionen für seinen Messenger WhatsApp angekündigt. Im Mittelpunkt der kommenden Neuerungen steht vor allem die Privatsphäre der Nutzer.

Auch ein Veröffentlichungsdatum ist bereits bekannt: Die neuen Funktionen werden noch im August eingeführt. Lesen Sie hier, worauf sich WhatsApp-Nutzer demnächst freuen können.

WhatsApp-Update: Diese Funktionen kommen bald

  • Personalisierte Online-Anzeige
  • WhatsApp-Gruppen können ohne Benachrichtigung verlassen werden
  • Keine Screenshots von Medien zur Einmalansicht mehr möglich
  • Das Zeitlimit fürs Löschen von Chats wird verlängert

WhatsApp-User bestimmen Online-Anzeige

User haben schon bald mehr Kontrolle über ihre Online-Anzeige und können diese personalisieren. Das bedeutet, dass künftig jeder selbst entscheiden kann, wer seinen "Online"-Status sehen darf. Bisher ging das nicht. Die Anzeige komplett zu verbergen, ist ebenfalls möglich.

Neue Funktion bei WhatsApp: Gruppen können fast anonym verlassen werden

Ein weiteres neues Feature, das für mehr Anonymität sorgt: Nutzer können WhatsApp-Gruppen bald ohne Benachrichtigung an alle verlassen. Fortan wird bei Austritt keine Nachricht mehr an den Chat gesendet. Nur der Gruppenadministrator erhält eine Mitteilung.

WhatsApp-Medien: Kein Screenshot bei Einmalansicht mehr möglich

Zudem lässt sich von Medien, die per Einmalansicht verschickt worden sind, auch kein Screenshot mehr machen. Das bedeutet, dass private Bilder und Videos auch wirklich nur ein einziges Mal betrachtet werden können.

App WhatsApp
Art Messenger-Dienst
Unternehmen Meta Platforms
Erscheinungsjahr 2009
Unternehmenssitz Mountain View, Kalifornien
Nutzer über 2 Milliarden

WhatsApp-Update: Löschen von Chats zwei Tage lang möglich

Die wohl beliebteste Funktion des Messengers wurde ebenfalls verbessert, teilte WhatsApp auf Twitter mit. Nutzerinnen und Nutzer haben nun nicht mehr nur eine Stunde und acht Minuten, um Nachrichten zu löschen, sondern mehr als doppelt so viel Zeit. Der Zeitraum zum Löschen von Chats wird auf zwei Tage und zwölf Stunden erweitert.

  • Zum Löschen der WhatsApp-Nachricht halten Sie die gewünschte Message lange gedrückt, bis ein Mülltonnen-Symbol erscheint.
  • Dann können Sie zwischen "Für mich löschen" und "Für alle Löschen" auswählen.
  • Haben Sie eine Nachricht gelöscht, wird das allerdings vermeldet.

Dieser Artikel erschien zuerst auf morgenpost.de.

Mehr zum Thema WhatsApp:

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ratgeber