Vorhautverengung

Neue Leitlinie: Ärzte raten von Jungen-Beschneidung ab

„95 Prozent der Jungen sind völlig gesund“ – ein Kinderchirurg hält einen Skalpell in der Hand, mit dem Beschneidungen durchgeführt werden.

„95 Prozent der Jungen sind völlig gesund“ – ein Kinderchirurg hält einen Skalpell in der Hand, mit dem Beschneidungen durchgeführt werden.

Foto: dpa Picture-Alliance / Oliver Berg / picture alliance / dpa

Eine neue Leitlinie zu Vorhautverengungen hält viele Eingriffe für medizinisch unbegründet. Damit flammt eine alte Debatte wieder auf.