Alleinerziehende

Schwesig plant Offensive gegen Altersarmut

Passau. Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) will eine Offensive besonders für Alleinerziehende starten und mehr Geld für Familien bereitstellen, wie sie der „Passauer Neuen Presse“ sagte. Die Familien müssten von der guten Haushaltslage profitieren. Dazu gehörten Kindergeld und Kinderfreibetrag, der steuerliche Entlastungsbetrag für Alleinerziehende sowie der Kinderzuschlag. Besonderes Augenmerk legt die Ministerin auf den Entlastungsbeitrag für Alleinerziehende, der seit zehn Jahren nicht erhöht worden sei.