Umfrage

Union kann zum Jahresende in Wählergunst punkten

Berlin. Die Unionsparteien können zum Jahresende in der Wählergunst punkten. Im am Dienstag veröffentlichten aktuellen „stern-RTL-Wahltrend“ des Instituts Forsa legte die CDU/CSU um zwei Punkte auf 43 Prozent zu. Die AfD sackte um einen Punkt auf fünf Prozent ab. Die SPD verlor ebenfalls einen Punkt auf 23 Prozent. Auch die Grünen mussten einen Punkt abgeben und erreichten zehn Prozent. Die Linkspartei verbesserte sich dagegen um einen Punkt auf nun ebenfalls zehn Prozent. Die FDP spielt mit zwei Prozent weiterhin keine Rolle.

( (AFP) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Deutschland