Dienstwagencheck

Evangelische Kirche setzt auf umweltfreundliche Autos

Berlin. Beim Dienstwagencheck der Deutschen Umwelthilfe schneiden die protestantischen Würdenträger auch dieses Jahr besser ab als die Katholiken. Vergeben wurden insgesamt 25 „Grüne Karten“ für einen klimafreundlichen Dienstwagen. Davon entfielen allein 15 auf evangelische Bischöfe, Kirchenpräsidenten und Landessuperintendenten, sechs gingen an katholische Bischöfe und vier an Repräsentanten kirchlicher Hilfswerke.