Ferienwohnungen an Nord- und Ostsee von Schließung bedroht

Kiel. Dürfen private Vermieter von Ferienquartieren in Schleswig-Holstein auch 2015 an Urlauber vermieten? In Grömitz und auf Fehmarn ist die Bauaufsichtsbehörde des Kreises Ostholstein gegen Ferienwohnungen in Wohngebieten vorgegangen. Die regelmäßige Vermietung gilt als gewerbliche Nutzung, die in Wohngebieten nicht erlaubt ist.

Noch dramatischer ist die Lage in Mecklenburg-Vorpommern. Dort wird jetzt ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Greifswald aus dem Jahre 2007 umgesetzt. Nach Angaben einer örtlichen Bürgerinitiative dürfen zum Beispiel in Rerik mehr als 100 Ferienwohnungen nicht mehr vergeben werden.