Umfrage

Union legt zu, Merkel so beliebt wie nie

Berlin. Die SPD profitiert in einer Umfrage nicht davon, dass sie in der Großen Koalition wichtige Ziele wie den Mindestlohn und die Rente mit 63 durchgesetzt hat: Die Union hat im neuen „Stern-RTL-Wahltrend“ zwei Prozentpunkte zugelegt und kommt jetzt auf 43 Prozent. Die SPD büßte hingegen einen Punkt ein und landete bei 22 Prozent. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist bei den Wählern beliebt wie nie: Der Umfrage zufolge würden sich 62 Prozent für Merkel entscheiden, wenn der Regierungschef direkt gewählt werden könnte.