Syrien

Bundestag billigt Chemiewaffen-Mission

Berlin. Der Bundestag hat mit den Stimmen von Union, SPD und Grünen den Bundeswehr-Einsatz zur Absicherung der Vernichtung syrischer Chemiewaffen gebilligt. Für die Mission stimmten 535 Abgeordnete. Es gab 35 Gegenstimmen sowie 19 Enthaltungen vorwiegend von Parlamentariern der Linken. Das Mandat sieht vor, dass die Bundeswehr mit 300 Soldaten und einer Fregatte den Einsatz des US-Spezialschiffs „Cape Ray“ schützen soll. Auf dem Schiff sollen im Mittelmeer die syrischen Chemiewaffen unbrauchbar gemacht werden.