Bundestag

Präsident will Opposition mehr Redezeit geben

Berlin. Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat der Opposition von Linkspartei und Grünen mehr Redemöglichkeiten im Parlament in Aussicht gestellt. „Das wird sich nach meiner Erwartung in absehbarer Zeit neu justieren“, sagte Lammert der „Berliner Zeitung“. Er verwies auf die Geschäftsordnung des Bundestages, in der es keine festgelegten Redezeiten, aber das Ermessen des amtierenden Präsidenten gebe. Gegenwärtig stehen der Opposition nur maximal 15 Minuten in einer Debattenstunde zu.