Krankenhaus-Barometer

Jede zweite deutsche Klinik arbeitet mit Verlust

Hamburg/Berlin. Mehr als jedes zweite deutsche Krankenhaus bundesweit hat im vergangenen Jahr einer neuen Studie zufolge rote Zahlen geschrieben. Der Anteil der Häuser mit Verlusten sei von 31 Prozent im Vorjahr auf knapp 51 Prozent 2012 gestiegen, heißt es im Krankenhaus-Barometer des Deutschen Krankenhausinstituts. Zur Lage in Hamburg teilte die Hamburgische Krankenhausgesellschaft (HKG) mit, ihr seien keine Kliniken bekannt, die rote Zahlen schrieben. „Wir haben allerdings keine Einblicke in die Jahresabschlüsse der Hamburger Krankenhäuser“, sagte HKG-Geschäftsführerin Claudia Brase.