Nachrichtendienst

Auch SPD-Politiker fordert mehr Internet-Überwachung

Berlin. Nach Vertretern von Bundesregierung und Union hat sich auch der SPD-Innenexperte Michael Hartmann für eine stärkere Überwachung des Internets durch den Bundesnachrichtendienst (BND) ausgesprochen. „Deutschland hat einen gewaltigen Nachholbedarf im Bereich der Internet-Überwachung“, sagte Hartmann der „Berliner Zeitung“. Warnungen von Datenschützern seien verfehlt: „Der BND überwacht keine deutschen Staatsbürger.“