Euro-Krise

Deutsche sorgen sich um ihre Ersparnisse

Köln. Sechs von zehn Deutschen (61 Prozent) machen sich vor dem Hintergrund der Euro-Krise Sorgen um ihre Ersparnisse. Nach dem ARD-Deutschland-Trend sind dies 17 Prozentpunkte mehr als im April und der höchste Wert seit Juni 2010. Drei Viertel der Deutschen befürchten, „dass meine Altersversorgung geringer ausfallen wird“.