Kanzleramt

Ministerin von der Leyen bestreitet Ambitionen

Berlin. Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat Ambitionen auf die Nachfolge von Bundeskanzlerin Angela Merkel bestritten. „Angela Merkel bleibt Kanzlerin bis mindestens 2017 und es gilt: Jede Generation in Deutschland hat einen Kanzler“, sagte die Ministerin der „Bild“-Zeitung. „Aus meiner Generation ist das Angela Merkel.“ In Unionskreisen war nach ihrem vehementen Eintreten für eine gesetzliche Frauenquote gemutmaßt worden, sie wolle Merkel als Kanzlerin beerben.