Bundestag soll heute grünes Licht für Spanien-Rettung geben

Berlin. Vor der heutigen Bundestagsentscheidung über eine europäische Hilfe für Spaniens Banken hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) um die Zustimmung der Abgeordneten geworben. Es sei in Deutschlands Interesse, "dass der Euro insgesamt stabil wird", sagte der Minister. In diesem Zusammenhang sei das neue Hilfspaket zu sehen. Spanien soll aus dem Euro-Rettungsschirm bis zu 100 Milliarden Euro an Darlehen erhalten, um damit seine angeschlagenen Banken zu stützen. Im Gegenzug muss Madrid mehrere Auflagen erfüllen, unter anderem müssen Gehälter von Spitzenkräften der Banken gedeckelt werden. Außerdem soll die Eigenkapitalquote der Institute erhöht werden. Einen Tag nach der Bundestagsabstimmung soll die Euro-Gruppe grünes Licht für das Hilfspaket geben. Nur bei einem positiven Beschluss des Bundestags darf Schäuble in der Runde für die Hilfen stimmen.

( (HA) )