Euro-Krise

FDP pocht auf Änderung der EU-Verträge

Berlin. Wirtschaftsminister Philipp Rösler und Außenminister Guido Westerwelle (beide FDP) haben eine vertraglich festgeschriebene Strafe gegen Defizitsünder in der EU gefordert. "Es geht um die Schaffung einer Stabilitätsunion. Ein Europa der Stabilität entsteht durch gemeinsame Werte und Regeln mit klarer Sanktionierung", schrieben die Politiker in einem Gastbeitrag für die "Welt".