"Deutschland schafft sich ab"

NPD soll Raubkopien von Sarrazins Buch verschicken

Foto: dpa

Laut Medien-Informationen verbreiten NPD-Funktionäre elektronische Raubkopien von Thilo Sarrazins Bestseller "Deutschland schafft sich ab".

Essen. Funktionäre der rechtsextremen NPD haben nach Medien-Informationen elektronische Raubkopien des Bestsellers von Thilo Sarrazin „Deutschland schafft sich ab“ verbreitet. Die „Westdeutsche Allemeine Zeitung“ (WAZ/Sonnabend) berichtete unter Berufung auf interne E-Mails der Partei, dabei seien offizielle Parteistrukturen genutzt worden. Anhand der E-Mails lasse sich zumindest ein NPD-Funktionär identifizieren, der aktiv in die Verbreitung von Raubkopien involviert gewesen sei. Die Verbreitung von Raubkopien sei nach dem deutschen Urheberrecht strafbar; es drohten Geld- sowie Freiheitsstrafen bis zu drei Jahren.

Ein Sprecher des Verlages DVA, in dem das Buch erscheint, sagte, Raubkopien seien kein Einzelfall. „Wir haben eine Anwaltskanzlei, die sich grundsätzlich mit diesem Thema befasst. Sollte sich in diesem Fall herausstellen, dass der Fall tatsächlich belangbar ist, werden wir das selbstverständlich weiter verfolgen“, sagte der Sprecher.