Umfrage

Schwarz-Gelb und Rot-Grün wieder gleichauf

Berlin. Zum ersten Mal seit Anfang Mai 2010 haben SPD und Grüne in einer Forsa-Umfrage auf Bundesebene keinen Vorsprung mehr vor Union und FDP. Die Grünen verloren in der Umfrage für "Stern" und RTL zum zweiten Mal in Folge einen Punkt und kamen auf 19 Prozent. Die SPD verharrte bei 22 Prozent, die Werte für Union (36 Prozent) und FDP (fünf Prozent) blieben ebenfalls stabil. Mit zusammen je 41 Prozent lagen Rot-Grün und Schwarz-Gelb damit gleichauf. Noch im Herbst 2010 hatten SPD und Grüne einen Vorsprung von bis zu 15 Punkten. Die Linke gewann einen Punkt hinzu und war mit elf Prozent wieder so stark wie vor der von Parteichefin Gesine Lötzsch angezettelten Kommunismus-Debatte.