Nordrhein-Westfalen

Landes-FDP kürt Daniel Bahr zum neuen Vorsitzenden

Dortmund. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium, Daniel Bahr, ist neuer Vorsitzender der FDP in Nordrhein-Westfalen. Ein Sonderparteitag der Liberalen wählte den 34-Jährigen mit 331 Stimmen zum Landeschef. 50 Delegierte votierten mit Nein, es gab 16 Enthaltungen. Bahr tritt die Nachfolge von Andreas Pinkwart an, der die Leitung der Handelshochschule Leipzig übernimmt.