Bundesverdienstkreuz

Bundespräsident Wulff ehrt Charlotte Knobloch

Berlin. Charlotte Knobloch, 78, erhält wenige Tage vor Ende ihrer Amtszeit als Präsidentin des Zentralrates der Juden in Deutschland das Bundesverdienstkreuz. Bundespräsident Christian Wulff werde die Ehrung der gebürtigen Münchenerin am 23. November im Berliner Schloss Bellevue selbst vornehmen, kündigte das Präsidialamt am Freitag an. Am 28. November steht in Frankfurt bei Sitzungen des Zentralrats, des Direktoriums und des Präsidiums die Wahl von Knoblochs Nachfolger an.