Studie

Soziale Herkunft entscheidend für Karriere

Berlin. Die soziale Herkunft entscheidet in Deutschland mehr als in anderen Ländern über die Aufstiegschancen. In kaum einem anderen Industriestaat sei die Durchlässigkeit der Gesellschaft so gering ausgeprägt wie in Deutschland, ergab eine Studie der Heinrich-Böll-Stiftung. Danach schafft es weniger als ein Prozent der Bevölkerung aus einem Elternhaus, in dem der Vater ungelernter Arbeiter ist, in eine leitende Angestelltenposition.