Gesundheitsreform

Grüne rechnen mit Kostenexplosion

Berlin. Die Gesundheitsreform der Bundesregierung kommt die gesetzlich Krankenversicherten nach Berechnungen der Grünen teurer zu stehen als bisher bekannt. Der Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Jürgen Trittin, sagte "Bild am Sonntag", ein gesetzlich versicherter Durchschnittsverdiener habe ab 2011 mehr als 700 Euro im Jahr weniger Netto. Die gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Ulrike Flach, widersprach. Es sei vielmehr ein Erfolg der Koalition, dass die gesetzlich Versicherten 2011 nicht mit neuen Zusatzbeiträgen belastet würden.