Gedenken

Berlin erinnert an Mauerbau vor 49 Jahren

Berlin. Mit mehreren Veranstaltungen wird in dieser Woche in der Bundeshauptstadt an den Bau der Berliner Mauer am 13. August 1961 erinnert. Zu einem Gedenken an die Ereignisse vor 49 Jahren in der Kapelle der Versöhnung werden am Freitag unter anderem Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit, der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, Walter Momper (beide SPD), und der Vorsitzende der Stiftung Aufarbeitung, Rainer Eppelmann (CDU), erwartet. Für den Abend lädt die Berliner CDU zu ihrer alljährlichen Lichterkette auf die Glienicker Brücke ein.