Geschenk

Merkel nimmt Stalin-Biografie als Urlaubslektüre mit

Berlin. Eine ganz spezielle Ferienlektüre nimmt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit in den Urlaub. Merkel wolle in Südtirol die Stalin-Biografie des britischen Historikers Simon Sebag Montefiore lesen, berichtete die "Bild am Sonntag". Das 900 Seiten starke Buch "Stalin. Am Hof des roten Zaren" über den sowjetischen Diktator sei ein Geschenk ihres aus dem Dienst geschiedenen Regierungssprechers Ulrich Wilhelm. In der Biografie könne die Kanzlerin nachlesen, wie der Diktator praktisch vom Esstisch aus die Sowjetunion regierte.