CDU

Müller schließt Kandidatur als Vizeparteichef nicht aus

Berlin. Der saarländische Ministerpräsident Peter Müller schließt eine Kandidatur als stellvertretender CDU-Vorsitzender auf dem Bundesparteitag im November nicht aus. Müller sagte der "Bild am Sonntag": "Wir brauchen eine neue Parteiführung, die die ganze Breite der Volkspartei inhaltlich abbildet. Konservative, liberale und christlich-soziale Traditionen der Partei sollten sich in der Führungsmannschaft wiederfinden."