Bundespräsidenten-Wahl

Luc Jochimsen verzichtet auf Präsidenten-Kandidatur

Die Abgeordnete der Linken, Luc Jochimsen, will nicht bei der Wahl für das Amt des Bundespräsidenten kandidieren und verzichtet.

Berlin. Die Bundestagsabgeordnete der Linken, Luc Jochimsen, verzichtet auf eine Kandidatur für die Wahl des Bundespräsidenten am 18. März. Dies sagte die Politikerin am Montag vor einer Sitzung des Bundesvorstands in Berlin. Als mögliche Kandidatin der Linken verbleibt derzeit nur noch die Nazi-Jägerin Beate Klarsfeld. Über ihre Nominierung wollte die Parteispitze am Vormittag beraten.