Haushaltsdefizit

Deutschland hat Maastricht-Kriterien erfüllt

Wiesbaden. Deutschland hat im vergangenen Jahr erstmals seit der Wirtschaftskrise die Defizitvorgabe des Euro-Stabilitätspakts eingehalten. Das staatliche Finanzierungsdefizit betrug im vergangenen Jahr 1,0 Prozent des Bruttoinlandsprodukts, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Drei Prozent sind laut Stabilitätspakt zulässig. 2009 lag das Defizit bei 3,2 Prozent und 2010 bei 4,3 Prozent.

( (dapd) )