Massentierhaltung

Stärkere Überwachung von Antibiotika-Einsatz

Berlin. Zur Verringerung des Antibiotika-Einsatzes in der Massentierhaltung sollen auffällige Betriebe stärker zum Gegensteuern verpflichtet werden. Das Agrarministerium will die Befugnisse der Behörden der Länder ausweiten, damit sie Minimierungskonzepte einfordern können. "Wir müssen die Haltungsbedingungen für Nutztiere verbessern, um den Krankheitsdruck und die Ansteckungsrisiken zu verringern", sagte Ministerin Ilse Aigner (CSU).