Studie

Kinder von Migranten seltener in Kitas

Wiesbaden. Kinder unter drei Jahren mit Migrationshintergrund werden deutlich seltener in einer Kindertageseinrichtung oder durch eine Tagesmutter betreut als Kinder ohne Migrationshintergrund. Es wurden 14 Prozent der Kinder mit Migrationshintergrund außerhalb der Familie betreut. Bei den gleichaltrigen Kindern ohne Migrationshintergrund war die Betreuungsquote mit 30 Prozent mehr als doppelt so hoch.

( (KNA) )