Atomausstieg

Röttgens Pläne in CDU kritisiert

Stuttgart. Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) hat mit seinem Atom-Kurs Streit in den eigenen Reihen ausgelöst. Seine baden-württembergische Kollegin Tanja Gönner (CDU) sprach sich in der "Stuttgarter Zeitung" gegen Vorfestlegungen aus. Röttgen hatte gesagt, dass Kernkraftwerke überflüssig würden, wenn die erneuerbaren Energien 40 Prozent Anteil an der Stromproduktion erreichten.